www . Gluecks - Erzeugendes - Haus . de


Grundprinzipien

Für Glückserzeugende Häuser

Vastu Vidya beinhaltet das Wissen und die überlieferten Regeln der richtigen Orientierung, der perfekten Platzierung der Räume, sowie der idealen Proportionen, nach denen jedes Gebäude erstellt und jede Stadt gebaut werden sollte.

Wenn ein Gebäude nach den Regeln des Vastu-Vidya entworfen wurde, werden auf ganz natürliche Weise negative Einflüsse neutralisiert und positive Einflüsse wie Glück, Gesundheit, Wohlstand, Harmonie und Frieden begünstigt.

Die Ausrichtung nach Osten

Auf ihrem Weg von Osten nach Westen erzeugt die Sonne unterschiedliche Energiequalitäten. Das Haus sollte daher so entworfen werden, dass die verschiedenen Energien der Sonne den unterschiedlichen Funktionen und Aktivitäten der einzelnen Räume entsprechen.

• Zum Beispiel sollte das Esszimmer an der Stelle sein, wo es für die Verdauung am gesündesten ist.
• das Arbeitszimmer dort, wo der Geist am klarsten, wach und kreativ ist.
• und das Wohnzimmer dort, wo geselliges Beisammensein von Freude und Harmonie getragen wird.

Gluecks Haus Image

Die richtigen Proportionen

Beim Bauen von Glücks- und Gesundheitserzeugenden Häusern werden Maße und Proportionen des Gebäudes und der Räume angesichts der generellen Proportionen der menschlichen Physiologie und der kosmischen Symmetrie ausgelegt und berechnet.

In die Berechnungen dieser Proportionen finden die uralten mathematischen Formeln von Vastu-Vidya ihren Eingang.

Dadurch wird sichergestellt, dass alle Proportionen günstig sind und so in Resonanz mit Sonne und Mond und allen Sternen und Planeten stehen. Es ist diese subtile und dennoch perfekte Übereinstimmung zwischen der individuellen Struktur des Gebäudes und der kosmischen Struktur des Universums, die Gesundheit, Wohlstand und Glück fördert und eine evolutionäre Entwicklung im Leben eines jeden Menschen und der gesamten Gesellschaft sicherstellt.

Stilles Zentrum des Gebäudes

Das stille Zentrum des Gebäudes ist der nach oben hin offene Mittelpunkt. Er repräsentiert die organisierende Kraft des Naturgesetzes, von wo aus alle Teilbereiche gestärkt und genährt werden. Er ist nicht nur ein sensibler Punkt, sondern ein energetisches Zentrum, von dem aus die Energien im gesamten Gebäude und auf dem Grundstück verteilt werden.

Jeder Organismus, jedes Atom, jede Zelle hat ein stilles Zentrum oder ein Informations-zentrum. Genauso wie die DNS des Zellkerns in der Mitte der Zelle die Quelle aller Informationen für den gesamten Organismus ist und wie die Sonne im Mittelpunkt unseres Sonnensystems der Ursprung allen Lebens für unseren und die anderen Planeten ist, genauso verbindet der stille Bereich in der Mitte des Gebäudes alle Räume und deren Bewohner mit Intelligenz und Energie.

Er unterstützt die verschiedenen Räume in ihren spezifischen Funktionen und bewahrt gleichzeitig die ganzheitliche Einheit von Haus und Grundstück. Erfahrungen zeigen, dass dieser Mittelraum stark harmonisierend auf alle Hausbewohner wirkt, weil er ihnen hilft, ihre eigene Mitte zu finden und zu leben. Wenn das stille Zentrum voll zur Geltung kommt, ist das Haus voller Energie und Vitalität und es entsteht eine Atmosphäre, die Glück und Erfolg und Gesundheit erzeugt.

„Ein Haus das Gesundheit, harmonisches Familienleben,
Frieden und Wohlstand fördert, ist ein Glückserzeugendes Haus“.